2005: 100-jähriges Vereinsjubiläum

Als ältester Verein in Rothemann konnte der Gesangverein „Buchonia“ im Jahr 2005 sein 100-jähriges Bestehen feiern. Die über das Jahr verteilten Jubiläumsveranstaltungen fanden ihren Höhepunkt am ersten Juniwochenende. In einem abendfüllenden Konzert des Chores am 4. Juni zeigte der Chor seine Leistungsfähigkeit mit einem Querschnitt durch sein breit gefächertes Repertoire, das vom Publikum im vollbesetzten Bürgerzentrum begeistert aufgenommen wurde.

Den Festgottesdienst am Sonntag, dem 5. Juni, gestaltete der Chor mit einer Messe von Charles Gounod mit. Ein Sängernachmittag mit Gastchören aus der Umgebung und dem befreundeten Chor aus Münster-Sarmsheim an der Nahe schloss sich an.

Das Dorffest am Montag, den 6. Juni, bewies dann, wie viele musikalische Talente in Rothemann auch in anderen Vereinen zu finden sind. Ein musikalischer Wettbewerb um die beste Inszenierung des Liedes „Ein Männlein steht im Walde“ sowie eines selbstgewählten Liedes ließ die Begeisterung im Bürgerzentrum überschäumen. Die ausgelassene Stimmung war die Krönung eines gelungenen Festwochenendes, in dem musikalische Vielfalt und Anerkennung der Leistungen des Vereins im Ort gleichermaßen zum Ausdruck kamen.